Zentrale Notaufnahme

Wir sind als Akutkrankenhaus eng in die Notfallversorgung der Stadt und des Landkreises Offenbach eingebunden. In unserer Zentralen Notaufnahme (ZNA) werden neben geplanten Aufnahmen auch Notfallpatienten behandelt.

Unser geschultes Personal nimmt bei allen Patienten eine standardisierte Ersteinschätzung vor. Diese entscheidet über die Dringlichkeit einer Behandlung. Die Behandlungen lebensgefährlicher Erkrankungen, bei denen jeder Augenblick zählt, haben immer Vorrang!

Bei akuten Notfällen wählen Sie bitte die Notrufnummer 112.

Diese Notfälle werden u.a. in der Zentralen Notaufnahme behandelt:

  • Allergische Reaktionen
  • Atemnot
  • Bewusstlosigkeit
  • Bluthusten
  • Blutungen
  • Diabetischer Notfall
  • Erkrankungen in der Schwangerschaft
  • Fieber
  • Harnverhalt
  • Herzbeschwerden
  • Herzinfarkt
  • Lungenverletzungen
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Vergiftungen

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung

Wir bieten Ihnen vertrauliche medizinische Hilfe nach einer Vergewaltigung. Vorhandene Spuren werden für ein Jahr gesichert. In diesem Zeitraum können Sie entscheiden, ob Sie eine Anzeige erstatten möchten. Weitere Informationen: www.soforthilfe-nach-vergewaltigung.de

Leider bieten wird die folgenden Fachrichtungen nicht an:

  • Unfallchirurgie
  • Durchgangsarztverfahren (DAV)
  • Kinderheilkunde
  • Augenheilkunde
  • Zahnheilkunde

Kein Notfall? Sie benötigen eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen oder Rezepte? Bitte wenden Sie sich an Ihren niedergelassenen Arzt, bspw. Ihren Hausarzt. Außerhalb der Regelarbeitszeiten wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die bundesweite Telefonnummer lautet 116117.

Scroll to Top