Stellenangebote

Brandschutzbeauftragten (w, m, d) mit einem Stellenanteil von 20 % ca. 34 Monatsstunden oder zwei Brandschutzbeauftragte (w, m, d) mit Stellenanteilen von 10 % ca. je 17 Monatsstunden

Das Ketteler Krankenhaus Offenbach ist ein modernes, innovatives Krankenhaus in katholischer Trägerschaft mit den Fachabteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Chirurgie, Geriatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin, Radiologie sowie einer Belegabteilung HNO. Wir betreiben ein zertifiziertes DarmkrebsCentrum und ein Brustkrebs-kompetenzzentrum. Das Krankenhaus ist zertifiziert nach KTQ® und dem Deutschen Palliativsiegel. Wir sind akademisches Krankenhaus der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main und betreiben eine Krankenpflegeschule in Kooperation mit dem Sana Klinikum, in der das Ketteler Krankenhaus 38 Ausbildungsplätze belegt.

Wir suchen ab sofort einen Brandschutzbeauftragten (w, m, d) mit einem Stellenanteil von 20 % ca. 34 Monatsstunden oder zwei Brandschutzbeauftragte (w, m, d) mit Stellenanteilen von 10 % ca. je 17 Monatsstunden vorerst befristet für die Dauer von 2 Jahren. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis ist möglich.

Aufgabenumfang:
• Veranlassung, Überwachung und Koordination von Maßnahmen im Brandschutz zur Gefahrenabwehr
• Durchführung und Dokumentation von Brandschutzbegehungen sowie Kontroll- und Wartungsrundgänge
• Definition und Beseitigung von Brandschaumängeln
• Brandschutzschulungen der Mitarbeiter
• Schulungen von Brandschutz- und Evakuierungshelfern nach § 10, Abs. 2, Arbeitsschutzgesetz
• Veranlassung, Überwachung und Koordination von Maßnahmen im Brandschutz zur Gefahrenabwehr
• Fortschreibung der Brandschutzordnungen nach DIN 14096, des Krankenhauseinsatzplanes, der Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, etc.
• Zusammenarbeit mit der Bauordnungsbehörde und der Feuerwehr
• Projektarbeiten

Wir erwarten:
• abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung und eine abgeschlossene Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragter (vfdb-Richtlinie 12-09/1)
bzw. die Bereitschaft, den Abschluss zeitnah zu absolvieren (eine endgültige Übertragung der Funktionen kann erst erfolgen, sobald diese Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen ist)
• Verantwortungsbewusstsein, selbständige, zielorientierte, strukturierte und analytische Arbeitsweise
• Gute Deutschkenntnisse
• Loyalität, Einsatzbereitschaft und Motivation,
• Das Mittragen der christlichen Zielsetzung eines katholischen Krankenhauses

Wir bieten:
• Übernahme der Weiterbildungskosten zum Brandschutzbeauftragten (vfdb-Richtlinie 12-09/1)
• Vergütung leistungsgerecht nach dem gültigen Tarifvertrag AVR mit betrieblicher Zusatzversorgung
• Freundliches und kollegiales Arbeitsklima

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit Angaben des gewünschten Stellenanteils sowie der gewünschten Arbeitszeiten innerhalb von 2 Wochen nach Veröffentlichung dieser Anzeige an folgende Adresse: Ketteler Krankenhaus, Personalleiterin Frau Backes, Lichtenplattenweg 85, 63071 Offenbach, oder per E-Mail an: ubackes@ketteler-krankenhaus.de