Medizinische Klinik II

Medizinische Klinik 2 des Ketteler Krankenhauses (Klinik für allgemeine Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin)

Die Medizinische Klinik 2 steht seit 2009 unter der Leitung von Dr. med. B. Thöming und baute unter seiner Leitung insbesondere die Versorgungsmöglichkeiten im Bereich der Kardiologie und Pneumologie aus.

Das Ärzteteam aus den Fachärzten und Assistenzärzten unter der Leitung von Dr. med. Thöming behandelt Patienten aus dem Spektrum der allgemeinen inneren Medizin sowie den Schwerpunkten Kardiologie, Pneumologie sowie Schlaf- und Beatmungsmedizin.

Die Medizinische Klinik 2 verfügt über 74 Betten, dabei 4 Intensiv-Betten und 15 Intermediate-care-Betten zur Versorgung schwer kranker Patienten.

Kardiologie

Das Leistungsspektrum umfasst im Bereich der Kardiologie die Behandlung von kardiologischen Notfallpatienten mit akutem Herzinfarkt, akuter und chronischer Herzschwäche, sowie von akuten und chronischen Herzrhythmusstörungen. Darüber hinaus werden Herzklappenerkrankungen, Herzbeutelerkrankungen und Herzmuskelerkrankungen behandelt.

Pneumologie

In der Pneumologie werden Patienten des gesamten Spektrums der Lungenerkrankungen behandelt. Patienten mit Chronischer Bronchitis (COPD) und Lungenemphysem, Asthma bronchiale, unklarer Luftnot und Pneumonie (Lungenentzündung), sowie Tumoren der Lunge bilden gemeinsam die größte Gruppe der Patienten.
Die Medizinische Klinik II behandelt Neubildungen der Lunge und des Bronchialsystems nach den Vorgaben aktueller Leitlinien. Dabei kommen auch moderne Therapien im Rahmen einer personalisierten Tumortherapie zum Einsatz.

Intensivmedizin

Im Bereich der internistischen Intensivmedizin werden Patienten mit akutem Herz-Kreislauf- und Lungenversagen, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, akutem Asthma bronchiale, akuten Infektschüben einer chronischen Bronchitis, Vergiftungen, Magen-, Darm- und Nierenerkrankungen behandelt.

Schlaf und Beatmungsmedizin

Das Schlaflabor des Ketteler Krankenhauses ist seit Jahren fest etablierter Bestandteil der Medizinischen Klinik 2, hier werden in modernen Räumlichkeiten bis zu 4 (künftig 8) Polysomnographien gleichzeitig überwacht. Es werden alle modernen Beatmungsverfahren zur Behandlung schlafbezogener Atemstörungen vorgehalten.

Notfallmedizin

Die internistische Notfallversorgung erfolgt über die Notaufnahme 24 Stunden am Tag, auch an Sonn- und Feiertagen. Hier steht den Patienten stets ein Arzt der internistischen Abteilungen zur Verfügung.