Informationsabend für Schwangere

Liebe Schwangere, liebe werdende Eltern,
wir hoffen, Sie haben die Covid-Pandemie bislang zuhause gesund überstanden!
Das Wichtigste vorab: Unser Kreißsaal steht Ihnen weiterhin - wie gewohnt - zur Verfügung:
Wir freuen uns auf Sie! Werdende Väter dürfen bei uns weiterhin bei der Geburt im Kreißsaal
dabei sein; bei Bedarf bieten wir auch Familienzimmer an, damit der neugebackene Vater bei
seiner Frau sein kann. Aufgrund des aktuellen Besuchsverbotes haben weitere Familienmitglieder
leider keinen Zutritt.
Da sich die Corona-Infektionszahlen sehr positiv entwickelt haben, können wir langsam
daran denken, unsere üblichen Angebote für die Schwangeren wieder zu erweitern und ab
dem 07.07.2020 einen „kurzen“ Infoabend für werdende Eltern anbieten.
Aufgrund der bestehenden Abstands- und Hygieneregeln wird der Infoabend mit jeweils zwei
Elterngruppen für 45 Minuten stattfinden:
Gruppe 1 ab 18:30 Uhr bis 19:15 Uhr Gruppe 2 ab 19:30 Uhr bis 20:15 Uhr
Eine Voranmeldung per E-Mail unter elternschule@ketteler-krankenhaus.de ist zwingend
erforderlich. Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail mit Uhrzeit für eine
der beiden Gruppen. Bitte nicht vergessen: Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist Pflicht.
Der Zutritt erfolgt über den Eingang der Krankenpflegeschule (Parkplatz Lindenhof, rechts
neben dem Haupteingang).
Wir möchten mit unserem Informationsabend dazu beitragen, mit Ihnen alle Fragen rund um
die Geburt zu klären. Kreißsaalführungen dürfen leider nicht wie gewohnt stattfinden, deshalb
lernen Sie unseren Kreißsaal und die Räume der Wochenstation durch unsere Powerpoint-
Präsentation mit zahlreichen Bildern kennen.
Bei Fragen zur Geburt, zur Anmeldung oder zum Infoabend wenden Sie sich bitte telefonisch
an unseren Kreißsaal unter Telefon 069 8505-369.
Vermutlich werden auch die nächsten Infoabende - immer am ersten Dienstagabend im Monat
- in gleicher Weise organisiert. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!

Krankenpflegeschule (im Erdgeschoss des Ketteler Krankenhauses)