Begleitperson

Sofern Sie als Patient/in eine Begleitperson mitnehmen möchten, kann diese zusammen mit Ihnen aufgenommen werden, ohne selbst behandelt zu werden. Die Kosten werden - sofern die Anwesenheit medizinisch notwendig ist - von Ihrer Krankenkasse übernommen. Über die medizinische Notwendigkeit entscheidet der behandelnde Arzt. Bitte bringen Sie ein Attest über die medizinische Notwendigkeit zur stationären Aufnahme mit.
Bitte beachten Sie aber, dass eine Mitaufnahme ohne medizinische Indikation nur im Rahmen der vorhandenen Bettenkapazität möglich ist und als Wahlleistung (Link) in Rechnung gestellt wird. Nähere Informationen erhalten Sie an der Aufnahme.
Begleitung von Kindern
Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind im Krankenhaus zu begleiten. In der Regel kann ein Elternteil im Patientenzimmer auf einer Liege übernachten.
Bei Kindern unter 6 Jahren werden die Kosten für die Mitnahme eines Elternteils als Begleitperson von den meisten Krankenkassen übernommen, so dass die Unterbringung und Verpflegung für Sie kostenfrei ist. Bei Kindern, die älter als 6 Jahre sind, ist Ihre Unterbringung zwar wünschenswert, aber leider nur in Ausnahmefällen medizinisch indiziert, so dass für Sie Übernachtungskosten anfallen.