Ihre erste Anlaufstelle

Die Brustsprechstunde am Ketteler Krankenhaus Offenbach ist für Sie als Patientin die erste Anlaufstelle bei allen Erkrankungen oder Veränderungen der Brust oder bei bereits bekannter Brustkrebserkrankung.

Zuvor haben vielleicht Sie selbst, Ihr Frauenarzt, Hausarzt oder Röntgenarzt einen Knoten in Ihrer Brust getastet oder es wird in der bei Ihnen durchgeführten Mammographie eine Erkrankung vermutet. In der Regel werden Sie zu uns überwiesen, wenn nicht geklärt ist, ob der Knoten in der Brust gutartig oder bösartig ist.

Folgende Befunde sollen mitgebracht werden:

  • aktuelle und alte Mammographiebilder mit schriftlichen Befunden
  • Bilder und Befunde anderer Untersuchungen, z.B. Kernspintomographie, Ultraschall, Röntgen, CT und Skelettszintigramm
  • Arztbriefe, Operationsbericht und histologische Gutachten (falls Sie bereits an der Brustdrüse operiert wurden); diese liegen meistens Ihrem Frauenarzt oder Hausarzt vor. Ansonsten können Sie diese vom Krankenhaus, in dem Sie operiert wurden, direkt anfordern.

Wir nehmen uns Zeit für Sie

Erfahrene Gynäkologinnen und Gynäkologen nehmen sich während der Brustsprechstunde viel Zeit für Sie, um mit Ihnen über Ihre Beschwerden und Befunde zu sprechen. Zu Beginn werden wichtige Daten aus Ihrer Vorgeschichte erfragt (Anamnese). Daraufhin erfolgt eine gründliche Untersuchung, einschließlich Sonographie der Brustdrüse und der Achselhöhle. Bei einem tastbaren Knoten oder einem sichtbaren, unklaren Befund im Ultraschall kann durch eine Stanzbiopsie in örtlicher Betäubung unter Ultraschallkontrolle, auch schon direkt bei Ihrem ersten Besuch, Gewebe für eine feingewebliche Untersuchung gewonnen werden. Das Ergebnis liegt innerhalb von wenigen Tagen vor und wird dann persönlich und ausführlich mit Ihnen besprochen.

Weitere Therapieschritte

In Abhängigkeit vom Ergebnis dieser feingeweblichen Untersuchung werden Sie über das weitere Vorgehen und die einzuleitenden notwendigen Therapieschritte (z. B. einer Operation) beraten. Falls der Knoten entfernt werden muss, bekommen Sie in unserem Brustzentrum einen zeitnahen Termin für die Planung der weiteren Schritte.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nur zur Beratung oder Einholung einer Zweitmeinung bei bereits festgestellter Diagnose zur Verfügung. Bei familiärer Häufung von Brustkrebserkrankungen werden Sie von uns zu einer genetischen Beratung an das Konsortialzentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs am Universitätsklinikum Frankfurt weitervermittelt.

Wir kümmern uns ganzheitlich um Sie - nehmen Sie uns beim Wort!

Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren


Ihr menschliches Krankenhaus

in Offenbach am Main

Kontakt


Ketteler Krankenhaus gGmbH
Frau Ulrike Korthals
Assistentin der Geschäftsführung
Lichtenplattenweg 85
63071 Offenbach
Telefon: (069) 8505-0
Fax: (069) 873265

Zur Kontaktseite