Förderverein

Wir brauchen Freunde ...

Zweck des Vereins:

Förderung der Ausbildung und Fortbildung des ärztlichen und pflegerischen Personals des
Ketteler Krankenhauses Offenbach/M.

Förderung der Sondermaßnahmen im medizinischen Bereich (z.B.Palliativ- Medizin und im
Hospiz- Bereich) Unterstützung von Patienten über die Regelversorgung hinaus im humanitären
Bereich, soweit diese medizinisch angezeigt ist und Kostenträger hierzu nicht zur Verfügung stehen.

Förderung und Unterstützung der Pflegekräfte - Schule des Christlichen Zentrum für Berufliche
Bildung am Ketteler Krankenhaus.

Der Förderverein des Ketteler-Krankenhauses hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen der vor 132 Jahren
gegründeten guten Tradition in der Krankenpflege des Ordens der "Schwestern von der Göttlichen Vorsehung",
mit finanzieller Unterstützung von Freunden und Helfern den großen Veränderungen und Fortschritten in der
Medizin gerecht zu werden.

Diese Zielsetzung schließt eine hochqualifizierte Pflege und medizinische Behandlung schwerstkranker
Patienten mit einer nicht heilbaren weit fortgeschrittenen Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung ein,
für die das Hauptziel der Begleitung, die Verbesserung der Lebensqualität ist. Gerade hierbei ist der Orden
im besonderen Maße gefordert und dem großen Namen verpflichtet den dieses Krankenhaus trägt. Im Geist unseres
Gründers Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler zu arbeiten, bedeutet von Anfang an für den Orden und seine
Mitarbeiter sich tatkräftig den sozialen Herausforderungen zu jeder Zeit, in Verantwortung
vor Gott und den Menschen zu stellen.

Im Namen der Gründungsmitglieder des Fördervereins Ketteler Krankenhaus e.V.
Vorsitzender: Dr. Eberhard Theobald
Stellv. Vors.: OstD.I.R. Richard Seredzun
Schatzmeister: Stefan Bonifer
Schriftführerin: Margarete Stirner